TIERSCHUTZAKTIONEN  •  FüR EIN VERBOT VON MULESING IN AUSTRALIEN

Für ein Verbot von
Mulesing in Aus­tra­lien

Australien ist weltweit eines der Länder, das am meisten Wolle pro­duziert. Die in Australien am häufigs­ten gezüchtete Rasse sind die Merinos. Vor allem im Outdoor-Bereich sind Produkte aus Merino­wolle sehr beliebt. Doch Australien wendet immer noch das äußerst grausame und schmerz­hafte Mulesing an. Um einen Befall mit Fliegenlarven zu vermeiden wird den Merino­schafen die Haut rund um den Schwanz ohne Betäubung ent­fernt.

Wir haben uns mit dieser un­fassbaren Tierquälerei befasst. Aufgeteilt in zwei Gruppen ha­ben wir jeweils einen Protest­brief an unseren Bundes­außen­minister Sigmar Gabriel  ge­schrie­ben.

Diese beiden Briefe können Sie hier lesen.

So kann man aktiv werden:

  • keine Wolle und Woll­produkte aus Aus­tralien kaufen
  • am besten zu Bekleidung aus Baumwolle, Viskose, Acryl, Polyester, usw. greifen
  • wenn es dennoch Produkte aus Merionwolle sein sollen, kann man diese z.B. bei Icebreaker, Apani, Ortovox oder Ovis21 erwerben
  • Teilnahme an der Unterschriften-Aktion von PETA an die Bot­schaf­terin von Australien

» Tierschutzaktionen

» Für ein neues Tierschutzgesetz

» Gegen die Kaninchenmast

» Gegen die Vernichtung der
rumänischen Straßentiere

» Stoppt den illegalen
Welpenhandel!