DAS TIERHEIM STUTTGART

Unsere Aufgaben

Das Tierheim Stuttgart gehört dem Tierschutzverein Stuttgart. In unserem Tierheim nehmen wir all die Tiere auf, die kein Zuhause haben.

Oft bringen Menschen ihre Tiere zu uns, weil ihnen die Pflege zu anstrengend geworden ist. Denn neben dem Füttern muss man zum Beispiel mit Hunden Gassi gehen, mit Katzen spielen und mit Kaninchen auch mal ein bisschen schmusen.

Du und wir hier im Tierheim wissen, dass Haustiere keine Stofftiere sind, die man beiseitelegen kann, wenn man keine Lust mehr auf sie hat. Manche Menschen scheinen aber leider nicht an die Verantwortung gegenüber den Tieren zu denken, wenn sie sich ein Haustier anschaffen.

Dann gibt es im Tierheim auch noch entlaufene Tiere, die derjenige, der sie findet, zu uns bringen kann. Viele dieser Tiere werden nach ein paar Tagen von ihren Besitzern im Tierheim abgeholt – und dann ist die Freude zwischen dem Tier und seinem Menschen riesig, dass sie endlich wieder zusammen sind.

Allen Tieren bei uns soll es so gut wie möglich gehen – den Ausreißern wie denen, die länger bei uns bleiben müssen. Dafür sorgen unsere Tierpfleger und die freiwilligen Helferinnen und Helfer. Manchmal handelt es sich dabei um bis zu tausend Tiere, die gefüttert, gepflegt und umsorgt werden wollen. Folgende Tiere sind eigentlich immer in unserem Tierheim anzutreffen:

Hunde Vögel
Katzen Enten
Schweine Gänse
Hühner Ziegen
Mäuse Schafe
Hamster Kaninchen
Pferde  Meerschweinchen