DAS EIGENE HAUSTIER

Das ist zu bedenken

Bevor Du zu uns kommst, um Dir ein Tier aus dem Tierheim auszu­suchen, solltest Du dir, am Besten auch gemeinsam mit Deinen Eltern oder Erziehungs­berechtigten, folgende Dinge überlegen:

  • Haben wir genug Platz für einen (großen) Hund oder ist ein Haustier, das nur wenig Platz benötigt, besser geeignet?
  • Habe ich neben der Schule, meinen Hobbys und meinen Freunden überhaupt noch genügend Zeit, mich um ein Tier zu kümmern?
  • Möchte auch der Rest meiner Familie ein Tier? So dass zum Beispiel ein anderes Familienmitglied einspringen kann, wenn ich auf Schulfahrt oder krank bin?
  • Manchmal werden auch Tiere krank. Wärst Du daher bereit, auch ein krankes Tier zu pflegen? Und würden Deine Eltern die dann anfallenden Kosten für Tierarzt und Medikamente übernehmen?
  • Gibt es Nachbarn, Freunde oder Verwandte, die sich um Dein Tier kümmern würden, wenn Du mit Deiner Familie im Urlaub bist? Am besten Du fragst gleich mal nach!

Du kannst uns und unsere Tiere von Dienstag bis Samstag zwischen 14 Uhr und 16:30 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat von 14 Uhr bis 16 Uhr besuchen – und Dich mit Deinen Eltern nach einem geeigneten Familienzuwachs umsehen. Unsere Tierpfleger/innen informieren Euch ausführlich über unsere Tiere und können sagen, welches Tier am besten zu Dir und Deiner Familie passt. Eine Anfahrtsskizze zum Tierheim findest Du hier. Falls Du vor Deinem Besuch bei uns noch Fragen haben solltest, kannst Du uns natürlich gerne anrufen unter der 0711 / 65 67 74-0 oder eine Mail schreiben an thv@stuttgart-tierheim.de.

An dieser Stelle noch ein Hinweis für Dich: viele denken, dass Tiere aus dem Tierheim kostenlos sind. Dies ist jedoch nicht der Fall. Da wir alle Tiere vom Arzt untersuchen, oft behandeln und auf jeden Fall impfen lassen müssen, erheben wir eine Tiervermittlungsgebühr. Dafür kannst Du Dich aber auch darauf verlassen, dass Du ein gesundes Tier bekommst. Wenn sich jemand bei uns für ein Tier entschieden hat, informieren wir ihn über die richtige Haltung und Pflege des Tieres.

Außerdem statten wir der neuen Familie unseres Schützlings einen kurzen Besuch ab, um sicher zu stellen, dass er zukünftig ein gutes Zuhause hat.